Linda Ritterhoff

Written by Christian Ten on .

Wie/wann/wo hast du mit dem skaten angefangen?
Ich bin ja sehr ländlich in einem 250 Einwohnernest zwischen Hannover, Bremen und Osnabrück aufgewachsen und so mit 14-15 bin ich nachmittags immer mit einer Freundin in die "Kleinstadt" nebenan gefahren.

Dort war Treffpunkt am Schulhof; die Mädels saßen rum und haben den Jungs zugesehen, wie sie Ollies über Fahrradständer gemacht haben. Ich fand das damals sehr faszinierend. irgendwann gabs eine Art Zeltparty bei meinen Eltern auf der Wiese und einer der Jungs hat sein Brett bei uns vergessen. Daran hab ich mich dann erstmal ausprobiert und als ein guter Freund anfing Skateboard zu fahren, hab ich mir dann auch mein erstes eigenes Brett geholt. Schließlich waren wir zu dritt, haben die Skateparks der provinz unsicher gemacht und sogar irgendwann mal ein Video gedreht, was aber leider absolut verschollen ist. Mein Vater hat mir dann noch ein Rail, eine Bank und eine Curbbox zusammengezimmert, so dass es auch einige Sessions bei uns auf dem Bauernhof gab.

Mit 19 bin ich dann nach Bremen gezogen und bin auf Karen, Roxy und Sibel gestoßen und hab sehr viel Zeit am Plaza verbracht. Gute Zeit!

Was inspiriert dich?
Schwierig zu sagen, ich mag schon Style beim Skaten und ich mag, wenn man sieht, dass jemand Kraft in seine Tricks steckt. Meist lass ich mich beim gemeinsamen Skaten inspieren, manchmal mit einem schönen Video vorweg.

Was ist dein Lieblingsspot?
In Berlin ganz klar die Hasenheide, die beste Session meines Lebens hatte ich glaub ich mal am Stalin Plaza in Prag und in Bremen habe ich den Skateplaza geliebt (RIP).

Was macht eine Skatesession für dich perfekt?
Glücklicherweise habe ich viele ziemlich perfekte Skatesessions gehabt, aber wichtige Faktoren: gute, angenehme Leute, besondere Orte und Sonne!

Dein Motto dieses Frühlings?
Möglichst viel skaten und die Welt weiter kennenlernen!

Wen willst Du grüßen?
Ums mal ein wenig zu beschränken: meine Familie (danke fürs Obstacle bauen früher), Beni (weiß nicht, ob ich ohne dich irgendwann mit dem Skaten angefangen hätte), Roxy, Sibel und Karen (vermiss die gemeinsamen Sessions), die Mädels von hier (rockt mit euch) und die ganze Hasenheide fürs Aufnehmen!